BLATT & MACHER

Die Tutzinger Nachrichten erscheinen monatlich. In ständigen Rubriken des bebilderten Farbmagazins finden sich Meldungen, Berichte, Kommentare und Serviceinformationen zu aktuellen Ereignissen, Themen und Hintergründen des Ortsgeschehens.

Das Impressum weist 16 Redaktionsmitglieder aus, die das Heft in ehrenamtlicher Funktion redigieren und erstellen. Zahlreiche Zulieferungen von örtlichen Institutionen, Vereinen und Mitbürgern bilden ein Forum an Informationen über Vergangenes, Gegenwärtiges und zukünftig Geplantes in Gesellschaft, Gewerbe, Gemeindepolitik – und zeichnen auch die Menschen, die dahinter stehen. Die Verteilung des Blattes direkt an die Tutzinger Haushalte wird durch ein Team von Zustellern jeweils zum Monatsanfang besorgt. Der Druck obliegt der Ulenspiegel Druck GmbH & Co. KG in Andechs.

Ins Leben gerufen haben die Tutzinger Nachrichten 1982 der Optik- und Akustikunternehmer Peter Gsinn, heute Ehrenvorsitzender und der Finanzmann Alfons Mühleck. Seit 2005 ist Elke Schmitz die 1. Vorsitzende und presserechtlich Verantwortliche.

 

Die Berichte und Themen der Tutzinger Nachrichten werden in monatlichen Redaktionskonferenzen festgelegt. Alle Bereiche des Tutzinger Ortsgeschehens werden in festen Rubriken behandelt. Die Redakteure sind ehrenamtlich tätig und organisieren auch die visuelle Gestaltung wie das Blatt-Layout zusammen mit der Druckerei.

Das Magazin für Tutzing und seine Bürger führt in alle Schichten von Gesellschaft, Gewerbe, Gemeinde und verbindet die Menschen aller Generationen am Ort.